Posts Tagged ‘Fachjournalisten’

Jugendschutz findet nicht statt

22. August 2009

Mit Hilfe eines einfachen Briefes hat ein deutsches Unternehmen eine auf Deutschland ausgerichtete Porno-Seite abschalten lassen. Den deutschen Jugendschützern war das nicht gelungen: Die Seite ist seit neun Monaten indiziert – und war die ganze Zeit über problemlos zu erreichen.


Der Fall ist komplex, aber eine genaue Analyse lohnt sich, weil der Sachverhalt die Absurdität und Machtlosigkeit der deutschen Jugendschutz-Bemühungen im Web veranschaulicht.

Quelle: Spiegel-Online vom 7.05.2008

Der Autor des Artikels Konrad Lischka macht interessante Sachen, habe mich gerade auf seiner Website verloren beim Stöbern und werde da sicher noch mal öfter gucken, hier seine Selbstbeschreibung:

Konrad Lischka ist Journalist, arbeitet als Redakteur bei Spiegel Online, war von 2004 bis 2007 Redaktionsleiter, dann Chefredakteur des Literaturmagazins bücher und Textchef bei der VVA-Verlagsgruppe. Er hat eine Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule absolviert, war Mitarbeiter der Süddeutschen Zeitung und Frankfurter Rundschau, hat für Medien wie c’t und die Neue Zürcher Zeitung über IT-Themen geschrieben, für die taz aus Bayern berichtet und ein Buch über die Geschichte des Computerspiels im Heise-Verlag veröffentlicht.


Advertisements